Mithelfen - beten, gehen, geben

Wenn Sie die Missionsarbeit in Westeuropa unterstützen wollen, haben sie verschiedene Möglichkeiten. Da wir ein „Glaubenswerk“ sind, steht das Gebet zu unserem Herrn Jesus für die Menschen und unsere Missionare in Westeuropa immer im Vordergrund.
Sie können aber auch selbst in unsere Einsatzländer gehen und den Missionaren vor Ort bei ihrer Arbeit helfen.
Ihre finanziellen Gaben für die Missionare und deren Arbeit sind ebenfalls wichtig, damit die Missionare täglich ihre Arbeit tun können, ohne sich um ihre täglichen Bedürfnisse Sorgen machen zu müssen.
Wie können Sie uns konkret unterstützen?

Beten

Fürs Gebet haben wir verschiedene Informationsschriften:
Unser Prospekt „Missionare & Projekte“
Unsere Zeitschrift „WEM-Nachrichten“, erscheint 5 Mal im Jahr
Sie können auch unsere monatlichen Gebetsnachrichten per E-Mail abonnieren

Falls Sie in der Nähe von Wetzlar wohnen, laden wir Sie herzlich zu unseren monatlichen Gebetstreffen, normalerweise am letzten Montag des Monats, im Büro der WEST-EUROPA-MISSION ein. Genaue Details finden Sie unter der Rubrik „Termine“

Gehen

Einige unserer Missionspartner in Frankreich und Spanien bieten interessierten Christen die Möglichkeit, bei ihnen ein Praktikum zu machen oder an Missionseinsätzen teilzunehmen.
Näheres erfahren Sie unter der Rubrik „Mission“.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei unseren Konferenzen und Einsätzen besuchen würden. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter der Rubrik „Termine“.
Wir „gehen“ ebenfalls gerne aus dem Büro und besuchen Ihre Gemeinde, um Sie umfassend über die Arbeit der WEST-EUROPA-MISSION zu informieren. Gerne kommen wir auch in Haus- oder Gebetskreise. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf!

Geben

Die WEST-EUROPA-MISSION e.V. ist ein reines Spendenwerk. Das bedeutet, dass die WEM ausschließlich von freiwilligen Spenden ihrer Freunde lebt. Die WEM verfügt weder über kirchliche, noch über staatliche Unterstützung. In den über 40 Jahren seit der Gründung der WEM gab es Zeiten, in denen wir die Mission mit vollen Händen unterstützen konnten. Doch es gab auch Krisenzeiten, die uns zwangen, schmerzhafte finanzielle Einschnitte vorzunehmen.

Wofür braucht die WEST-EUROPA-MISSION finanzielle Mittel?

  • Für Literatur für die Einsätze der Missionare in Westeuropa (Bibeln, Verteilschriften)
  • Für den Unterhalt der Missionare in Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort
  • Für evangelistische Medienarbeit (Radio, Fernsehen und Internet)
  • Für Ausbildungs- und Schulungsprogramme für neue Missionare
  • Für die Evangelische Schule Alfa & Omega in Denia
  • Für die evangelistische Freizeitarbeit (Sommerfreizeiten)
  • Für die evangelistische Studentenarbeit