Missions-Projekte

  • MECOVAN Radio- und TV-Arbeit

MECOVAN

(Medios de Comunicación Evangélica – Evangelische Kommunikationsmittel)

 

EVANGELISMO EN ACCION arbeitet seit weit über 40 Jahren daran, Spanien und der Spanisch sprechenden Welt die frohe Botschaft vom Heil durch Jesus Christus zu bringen. Dabei handelt es sich um ein Missionsfeld von 450 Millionen Menschen. In diesem Bereich spielt die Radioarbeit ein große Rolle. EEA verbreitet seine christlichen Programme über 104 Radiostationen allein in Spanien. Darüber hinaus werden die Sendungen auch in anderen Spanisch sprechenden Ländern ausgestrahlt. Auch über das Internet können viele Menschen die Sendungen empfangen.

Die Programme werden in verschiedenen Studios in Barcelona, Madrid und aktuell in Málaga aufgenommen, wo EEA ein eigenes Aufnahmestudio hat.

 

  • Brailledrucker von Nueva Luz

Nueva Luz

(Neues Licht)

 

Diese Einrichtung nimmt Radiosendungen für Blinde auf, druckt Bibeln für Blinde in Braille-Blindenschrift und erstellt Kassetten bzw. CDs für Blinde. Dabei handelt es sich um christliche Bücher, die vorgelesen und aufgenommen und in Spanisch sprechende Länder versandt werden.

 

 

  • Evangelische Schule in Denia

Alfa & Omega

Die evangelische Schule Alfa & Omega in Denia (Spanien) wurde 1978 gegründet und hat etwa 400 Schüler von der KITA bis zur 10. Klasse.

Bis heute (2013) ist Alfa & Omega die einzige evangelische Privatschule in Spanien. Die Schule vermittelt christliche Werte im Schulunterricht und im täglichen Miteinander und biblischer Lehre in einer wöchentlichen Bibelstunde (Teilnahme ist freiwillig). Die Schule unterstützt bedürftige Kinder durch Stipendien und kostenfreier Schulspeisung. Im Sommer finden mehrer Freizeiten für Kinder und Jugendliche statt. Nach dem Unterricht können die Kinder unter der Anleitung von Lehrern Sport machen (Fußball, Basketball und vieles mehr. Jede Woche werden Lebensmittel und Kleidung an bedürftige Personen ausgegeben, sowohl für Familien von Schülern, als auch außerhalb der Schule.

http://www.alfa-omega.org